Le camp de concentration de Thil

Thil zwischen 1940 et 1945

1. Die Recherchen von Eugène Gaspard:

- 108 Schirmeck: Das KDO. THIL
- Hier ist etwas geschehen
- Die Entwicklung des Namens
- Das Rüstungskommando Nancy
- Warum die Wahl von Thil
- Die Zahl der Gefangenen
- Die Vemißten
- Augenzeugen
- Die Mittel
- Zerstörung
- Fotoreihe zur unterirdischen Fabrik
Ortsbegehung von amerikanischen Soldaten
- Visit to underground-V1 Manufacturing plant
Reportage vom 23.9.1944
- "Anlage Brunhilde", ein Füherhauptquartier
- Die Vereinbahrung Volkswagen-Peugeot
- Ähnlichkeiten und Verbindungen
zwischen den Konzentrationslagern von
Longwy-Thil und Kochendorf

Contacte:
# A.M.R.C.C.T.L.
(Association pour la Mémoire
et la Reconnaissance du
Camp de Concentration
Thil - Longwy)
Place du 8 Mai 1945
F-54880 Thil
Tel.: +33-382894592
Fax: +33-382892060
 

2. Andere Dokumente

- Augenzeugenberichte

français | english
 


Weitere Details im Buch von Eugène Gaspard:
"Les Travaux du III' Reich entre Alzette et Fensch"
Das Buch ist in der mairie für 300 FF erhältlich.


produit par outoftime, ©1999